Aktuelles  :  Berichte  :  Wetzlarer DPSG-Pfadis treffen Scouts aus aller Welt
Freitag, 26. April 2019

Wetzlarer DPSG-Pfadis treffen Scouts aus aller Welt

Donnerstag, 13. Juli 2017 - 13:18 Uhr

Hello, Bonjour, Hola, Hallo! So begrüßen sich die Pfadfinder auf dem internationalen Zeltplatz in Kandersteg in der Schweiz. Hier verbrachten die neun Jugendlichen mit ihren vier Leitern vom 02.07. bis zum 11.07. ihr diesjähriges Sommerlager. Gemeinsam mit über 15 Nationen lebten sie den Pfadfinder Traum auf dem vom Pfadfindervater Baden-Powell gegründeten Zeltplatz.

Um das berüchtigte „Highadventure“ Abzeichen zu bekommen, schwammen sie in einem eisigen Bergsee, unternahmen verschiedene Wanderungen und frischten ihre Navigations- und Naturschutzkentnisse auf. Eine Nacht verbrachten sie gemeinsam mit einer Gruppe der „Boyscouts of America“ in einer Berghütteauf 1.890 Metern.

IMG_3188.JPG.jpg

IMG_3189.JPG.jpg

Beim „International Campfire“ feierten sie mit ca. 500 Pfadfindern und lernten viele neue Bräuche, Lieder und natürliche auch andere Pfadfinder kennen. Nachdem die Wetzlarer Jugendlichen am letzten Abend noch eine Challenge bestehen mussten und sich bei anderen Gruppen zum Essen einluden, fuhren sie am Dienstag wieder mit dem Zug zurück in die Heimat.

In der Zwischenzeit tourt ein Teil der Roverrunde noch durch Schottland und die Jungpfadfinderstufe zeltet am Diemelsee.

Die Wöflinge machen sich schon für ein Wanderlager bereit und die zweite Roverrunde verbringt am Ende der Ferien zwei Wochen in Slowenien.


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht